Hybrid- Servolenkung EPS/DPS für UTV Stoewer 1100

Artikel-Nr.: Parts-Hybrid-EPS-Servolenkung-fuer-UTV-Stoewer-1100-FF

Ist definitiv eine der allerbesten Lenkunterstützungen überhaupt auf dem Markt, die aufgewendeten Kräfte betragen nur noch einen Bruchteil. Dieser Typ Servolenkungen vereint Vorteile von elektrischer und hydraulischer Servolenkung/Lenkunterstützung. Funktionsweise siehe unten.

Auf Lager
innerhalb 1-2 Tagen lieferbar

Alter Preis:

1.299,00 €
799,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Weitere Produktinformationen

Bilder

Elektrische Lenkunterstützungen EPS sind ja inzwischen schon in der Quad und UTV Side by Side Szene ziemlich bekannt. Sie stellen die oft günstigere Alternative zu den sogenannten DPS Systemen der Marktführer dar (Dynamik Power Steering), die richtig Kraftvoll mit Öldruck aus Motorhydraulik arbeiten.

Die meisten rein elektrischen EPS Systeme auf dem Markt sind aber leider noch ziemlicher Mist, oft spürt man gefühlt überhaupt noch keine Erleichterung beim Lenkvorgang, und man fragt sich, wofür man soviel Geld zusätzlich ausgegeben hat.

Eine große Erleichterung hingegen verschaffen die DPS Systeme der Marktführer, diese sind aber eben auch richtig teuer.

Zusätzlich braucht das DPS System Leistung aus dem laufenden Motor, weil nur dann die für den Öldruck benötigte Öldruckpumpe überhaupt läuft. Kritiker von DPS Systeme meinen, die DPS Servolenkung führe erheblich zur Steigerung des Kraftstoffverbrauches, da die zusätzliche Öldruckpumpe selbst ohne Lenkvorgänge immer gleichermaßen schwer geht und eben eine Menge Kraft verbraucht.

Das computergestützte Servolenkung EPS/DPS-Hybrid-System vereint Vorteile beider Technologien. Ein Elektromotor, welcher mit Strom aus Lichtmaschine und Batterie gespeist wird, erzeugt den Öldruck außerhalb des Antriebsmotores. In einer zusätzlich mit Gas gefüllten Kammer wird der Öldruck so quasi gespeicher/gepuffert, und steht bei Lenkeinschlag als Unterstützungskraft sofort zur Verfügung. Fällt der Druck durch den Lenkvorgang, bemerkt das ein Sensor in der Druckkammer, der Elektromotor pumpt nach, bis das Soll wieder erreicht ist, und schaltet dann ab, immer wenn kein Druckabfall zu verzeichnen ist. Somit verbraucht der Elektromotor nur sehr kurrzeitig Strom, nämlich exakt immer nur beim Lenkvorgang.

Damit steht uns eine wirklich vergleichbar starke Servolenkung zur Seite, die eben nicht permanent aus der Antriebsenergie Ihre Kraft saugt und den Kraftstoffverbrauch dauerhaft erhöht.

Zusätzlich wird sensorgesteuert eben auch noch ermittelt, welche Bewegungen an die Lenkstange von der Fahrbahn kommen, und welche vom Fahrer am Lenkrad. Hier erkennt auch der Computer, welchen "Schlag" der Farhbahn auf das Fahrzeug es zu unterdrücken gilt und ergreift sofort und in Sekundenbruchteilen Gegenmaßnahmen, oder aber eben, mit wie viel Kraft der Pilot bereits am Lenkrad dreht und eben noch immer keine entsprechende Reaktion durch die Räder erfolgt ist, weil die Vorderräder eventuell tief im Schlamm fest stecken und viel größere Kräfte zum Einlenken benötigt werden. Dann setzt das System höhere Kräfte für leichteres Lenken mit geringeren Lenkkräften welche der Fahrer aufbringen muss, frei.

Zusätzlich verarbeitet das System noch Geschwindigkeitsinformationen. Unter anderem mildert das EPS/DPS-Hybrid System ruckartige Lenkbewegungen des (ungeübten) Fahrers bei hohen Geschwindigkeiten ab, dass diese nicht zum Sturz/ Überschlag/ Unfall/ Destabilisierung führen.

Eine wirklich gut-durchdachte Sache, dieses EPS/DPS-Hybrid System.


Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Side by Side UTV Stoewer 1100 FF Doppelantrieb Side by Side UTV Stoewer 1100 FF Doppelantrieb
13.799,00 € * Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand