Reifen Luftdruck

Reifen Luftdruck

Reifen Luftdruck

Der richtige Reifedruck für Quads und ATV's ist meist etwas um die 0,4 Bar - etwas mehr oder weniger je nach Modell. Bei Sportquads unter 200 Kilogramm Eigengewicht auch gern mal bei 0,35 - 0,25 !!!

Dummerweise stellt fast jeder zweite Quad - Neuling einen Druck von 1 Bar und mehr ein. Das ist viel zu viel.

Bedenken Sie einfach, wie breit sind die Reifen Ihres PKW im vergleich zum Quad???

Und sie haben dort oft um die 200 kPa (KiloPascal - 1Bar entspricht 100 kilo Pascal!!!) auf dem Reifen. Es sind (meist) auch nur 4!!!

Aber Ihr Auto wiegt 1,5 Tonnen, die meisten Quads zwischen 150 - 200 Kilogramm - das ist nur etwa ein achtel ( 1/8 ) !!!

 

Ihr glaubt nicht was man mit falsch aufgepumpten Reifen alles Kaputt machen kann!

 

Auf manchen Bashan Reifen steht max. Pressure 45kPa drauf - das ist der Druck der maximal zulässig ist.

Pumpen Sie über das doppelte des Empfohlenen Reifendruckes auf (ab 0,8Bar) kann das die Gewebestruktur desReifens schädigen und zu Formabweichungen führen.

Mit anderen Worten Eiert euer Quad dann und springt wie ein wilder "Ziegenbock", mitunter sogar schon auf ebener Strasse.

Ab 1 Bar Luftdruck sind mitunter sogar gute Quad Reifen oft schon unbrauchbar und eigentlich Schrott.

Der Luftdruck der Reifen kann ganz entscheidend auf das Spurverhalten des Fahrzeuges einfluss nehmen.

So zum Beispiel habe ich schon gebrauchte 20 Zoll Reifen (das sind 50 cm!!!) ohne Profil mit gesehen, die mit viel zu viel Luft, auf 54cm Durchmesser ausgeleiert waren, und neue 20 Zoll Reifen mit 2,2 cm Profilhöhe des gleichen Typs beim richtige Luftdruck bei einem Durchmesser von nur 49,5 cm!!!

Das hat zur Folge, das das Quad immer nur in richtung des kleineren reifen zieht (also linker reifen kleiner - Fahrzeug zieht immer nach Links) - ganz egal wie viel Mühe Sie sich geben die Spur und den Sturz korrekt einzustellen.

 

Grade in vielen Handbüchern zu Chinaquads stehen total unsinnige und falsche Werte für den Reifenluftdruck. probiert es mal

mit 0,4 BAR.

 

Was kann passieren wenn ich zu viel Luft auf meine Quad Reifen mache?

Die Vibrationen der Fahrban übertragen sich direkt auf den Rahmen. Auch die Oberflächenstruktur der Reifen kann sich dann nicht mehr an die Fahrban anschmiegen, und führt somit auch zu Vibrationen, weil der Reifen dann quasi von einem Stollen zum nächsten springt.

1. verstärkt lose Schrauben, Vibrationsschäden wie z.B. Spiegel abgebrochen, Glühbirnen häufig defekt usw, Tachoplatinen gebrochen... usw...

2. Verlust des Fahrkomforts, durch springen der Reifen. Die Reifen schlucken dann auch keine Unebenheiten mehr.

3. (Schnelleres) verschleißen der Radlager

4. viel weniger Bodenhaftung im Gelände und auf der Strasse, kann grade im Herbst und Winter so wie bei Nässe zu erhöhter Unfallgefahr führen.

5. Unsicheres Fahren - das Fahrzeug "tänzelt" also nach rechts und links bei höheren Geschwindigkeiten.

6. kleine Bodenunebenheiten bringen durch fehlende Dämpfungswirkung der Reifen ein sehr erhöhtes Sturzrisiko

7. Rütteln am Lenker

8. Reifen fahren sich einseitig oder ungleichmäßig ab. Also zum Beispiel in der Mitte blank und außen noch Profil wie neu.

9. Kollisionen mit Steinen von 10 - 15cm Größe können zu Felgenbrüchen oder Felgenschäden führen. Bei 0,4Bar Luftdruck schluckt ein guter Quad Reifen diese Unebenheiten ohne Murren.

10. Reißen von Schweißnähten, direkt durch die Naht oder knapp dahinter.

 

Das muss alles nicht sein. Daher: Stellen Sie den richtigen Reifendruck auf Ihrem Quad ein. Für mehr Fahrspass und ein langes Fahrzeugleben.

Prüfen Sie auch regelmäßig den Reifendruck.

Pauschal lässt sich sagen, wenn Sie Ihr Körpergewicht mit dem Fuß auf den Reifen drücken, sollte dieser ein wenig einfedern (etwa 1-3cm, je nach Typ und Marke).

Verformt sich Ihr Reifen gar nicht, ist entweder zu viel Luft darauf oder er ist veraltet und Ausgehärtet und für eine sichere fahrtunbrauchbar!

 

Das gilt gleichermassen für Strassenreifen und Geländereifen.

 

Nachtrag:

Da ich nun wohl schon wieder fast 500 Fahrzeuge gesehen habe, wo man von weitem erkennt das da viel zu viel Luft drauf ist, hier noch ein kleiner Nachtrag.
Über 90% aller Messgeräte für Luftdruck, grade an Tankstellen gehen erst ab 1 Bar oder mit noch höherem Druck genau. Damit 0,4Bar einzustellen ist schlichtweg unmöglich. Aber was nun? Ich zum Beispiel habe mir ein präzision Druckmesser, geeicht wohlgemerkt, für 60 Euro aus dem Katalog bestellt. Der Zeigt ab 0,3Bar an und geht angeblich ab 0,4Bar schon genau. Das reicht grade so. Wer aber nicht so viel geld ausgeben will, ist mit einem Zollstock (Auch Metermass, und weil meine Freundin das sächsische Wort dafür so gerne hört sage ich es hier auch nochmal "Schmiesche" )und einem 20cm Lineal Top bedient.

Pumpt die Reifen einfach so auf, dass die größe stimmt.

-z.B. Bei einer BS250s-11b ist das Reifenmass 20 x 10 - 9 Zoll, dass heißt: Der Reifen hat einen Aussendurchmesser von 20Zoll (mit Profil), eine Breite von 10 Zoll und einen Felgendurchmesser von 9Zoll.

Ein Zoll entspricht 2,54cm. Das bedeutet also, das unser 20Zoll Reifen bei seinem Solldruck von 0,4Bar ein größe von Exakt 20Zoll x 2,52 = rund 50cm hat.

Also das 20cm Lineal auf den 20Zoll Reifen oben drauf gelegt, Pumpe Ran, und dann senkrecht bis auf den Fussboden daneben das Metermass hingestellt und nur so weit aufgepumpt, dass das 20cm Lineal auf Eurem Metermass exakt auf 50cm steht. Das isses.

 

Achtung Starre Hinterachse: Habt Ihr ein fahrzeug mit einer Starren Hinterachse, kommt es nochmehr darauf an, dass beide Hinterreifen exakt den gleichen und vor allem auch richtigen Luftdruck haben.

Hat ein Hinterreifen mehr Druck als der andere, hat die Achse dann so zu sagen Gefälle in Richtung des "Niederdruck" - Reifens. Das bedeuted dann einen Einfluss auf das Sturz und Spurverhaltens an eurem Quad. Sind also die Hinterreifen nicht absolut gleich Hoch, wird Euch Euer Fahrzeug immer in Richtung des "Niederdruck" - Reifens ziehen, da könnt Ihr Sturz und Spur stellen wie Ihr wollt, es wird sich einfach nicht mehr gut fahren lassen.

Wissensstand der Veröffentlichung: 20.12.2009

Probiert es aus!

http://www.stoewer-quad.de/epages/61427058.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61427058/Products/Parts-Quad-Pr%C3%A4zisions-Reifen-Druckpr%C3%BCferEin Gutes und vor allem sehr günstiges Messgerät für Speziell für diese Niederdrücke finden Sie hier -> 

Quad Reifendruck Präzisions Prüfuhr, Manometer, Niederdruck Reifenmessgerät